Tea for one. [Und, viele Bücher später.]

Auf der Skiwanderung vom letzten Wochenende einen „tea for one“ mit dabei gehabt. Durch das milchige Fenster konnte ich die genaue Bewohnerschaft des Stalls zwar nicht erkennen. Dafür habe ich für Unruhe gesorgt und schon bald blöckte und muhte es drinnen. In jeder freien Minute „Glückskind“ gelesen. [Steven Uhly]   Der behauste Obdachlose Hans findet … Mehr Tea for one. [Und, viele Bücher später.]

Sizilien. [Und irgendwie Nordafrika]

Hey, i bims. „grosses, breites Lächeln auf dem Gesicht“ (Die Welt dreht sich und die Sprache macht Saltos, oder?) In Sizilien sind die Orangen reif. Meine 10 kg sind noch nicht verarbeitet, eigentlich war Orangensirup der Plan. 10 kg sind eine Menge Orangen. Darum diese Woche auch zum Kochen eingesetzt. Poulet an Orangen-körnigerSenf-Safran-Marinade. In Tontopf … Mehr Sizilien. [Und irgendwie Nordafrika]

Ich wär‘ dann mal bereit. [Cocooning]

Weihnachten kann kommen. Ich bin bereit. Nicht aus Sicht irgendwelcher Vorbereitungen. Mehr so aus Sicht: Ich brauche Tiefenentspannung. Geht wunderbar an Heiligabend, Weihnachten und so. – Pah, von wegen Vorbereitungen, Zimtsterne hab‘ ich ja bereits – schon im Frühsommer „gebacken“. Muss ich doch bloss noch ausm Schrank nehmen. Nochmals: Ich wär‘ dann also bereit für die … Mehr Ich wär‘ dann mal bereit. [Cocooning]