Rosa Stunde.

Der Begriff der blauen Stunde bezieht sich auf die besondere Färbung des Himmels während der Dämmerung nach Sonnenuntergang. Die rosa Stunde ist längst nicht so berühmt. Eigentlich gibt es sie gar nicht. Denn tatsächlich findet man dazu keine „Wikipedia“-Einträge – soweit diese Plattform denn Massstab sein soll. Keine Dichter oder Schriftsteller haben von ihr geschwelgt, … Mehr Rosa Stunde.

Von Pferden. Cowboys. Und weissen Krokodilen.

Tja, leider hat sich diese Woche am Himmel grad keine Wolkenformation in Form eines Pferdes oder Cowboys gezeigt. Immerhin gäbe es ja das Sternbild des Pegasus – ein geflügeltes Pferd. Konnte ich mit meiner kleinen Kamera auch nicht einfangen. Die Nacht war rabenschwarz und der Nebel verschluckte alle Sternenlichter. Aber von Pegasus über Kambodscha in den Wilden … Mehr Von Pferden. Cowboys. Und weissen Krokodilen.

Die Adventszeit.

Die Adventszeit ist eine Zeit, in der man Zeit hat, darüber nachzudenken, wofür es sich lohnt, sich Zeit zu nehmen. Weihnachten kommt und geht Menschsein und die Liebe ist eine tägliche Herausforderung. Versuchen wir doch jeden Tag, nicht nur an Weihnachten, Glanz in die Augen der Menschen zu zaubern. Alles Zitate von Gudrun Kopp. Verlinkt … Mehr Die Adventszeit.

Tod vom Himmel.

Dieses Buch liest sich nicht einfach. Und nach den ersten Seiten dachte ich, ich bring‘ es einfach zurück in die Bücherei, ungelesen. Die Zeit stimmt noch nicht für mich und dieses Buch. Ich habe trotzdem weitergelesen. Es war ein „Tau ziehen“ mit diesem Buch, wenn man das so sagen darf. Denn eigentlich ist alles, was … Mehr Tod vom Himmel.

#farben #horizonterweitern #mut

Die Hautfarben der Menschen sind ganz unterschiedlich. Die Farben des Himmels auch. Ich bin grad so im Lese-Flow – irgendwie finden mich im Moment die Bücher (nicht ich sie…). Ich habe Mo Asumang in ihrem Buch „Mo und die Arier“ kennengelernt. „Wissen Sie, für mich ist jemand, der »anders« ist, immer besonders. Sie oder er macht mich … Mehr #farben #horizonterweitern #mut

Vögel.

Zwei Vögel. Am selben Himmel. Einmal in echt. Einmal in Blech. Der Echte ist mir einfach reingeflogen, in mein Wolkenbild. Den Blechigen habe ich mit voll ausgefahrenem Zoom verfolgt. Am ersten Tag in Liguren hat mich ein Vogel von oben gegrüsst. (Ich kann leider nicht sagen ein Vögelchen, da es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ein … Mehr Vögel.

Sichelmond.

Sichelmond. Schatten und Licht. Licht und Schatten. Wer genau hinschaut, sieht den Schatten der Erde resp. den Mond der da im Schatten unseres Heimatplaneten versteckt schlummert. Aber ist es wirklich so? Ist es der Schatten? Die Erklärung ist viel schöner: Es ist das Erdlicht. Die Sichel ist der Mondteil, der durch die Sonne beleuchtet wird. Der … Mehr Sichelmond.

Manchmal.

Manchmal würde ich mich gern vor allen Nachrichten verschliessen. Manchmal möchte ich einfach nicht mehr wissen, was wir Menschen uns alles antun. Manchmal frage ich mich, warum sich Menschen mit Push-Nachrichten alles Schlimme in Echtzeit in ihr Leben holen. Manchmal wünschte ich mir, dass ich meine Seele nicht mit jeder Unruhe, jedem Scharmützel und jedem Unglück aus … Mehr Manchmal.