Loslassen. [1.5 Millionen Milben]

Neulich hab‘ ich mit einer Freundin über „Besitz“ gesprochen. Besitz kann nicht nur erfreuen, sondern auch belasten. Jeder Besitz bindet in irgendeiner Form Energie. Aufmerksamkeit, Pflege (und wenn es nur das drum herum staubsaugen ist…), Unterhalt und Platz. Ganz konkret ging es um Freunde, die ein Ferienhaus besitzen, aber nur noch zum Arbeiten (Gras mähen, … Mehr Loslassen. [1.5 Millionen Milben]

„Ich schmeiss alles hin.“ [Und werd‘ Prinzessin]

So ein Pech, dass mir daaaamaaaals bei der Berufsberatung niieeemand gesagt hat, wie man Prinzessin wird (oder wahlweise „it-girl“). Allerdings muss ich zugeben, dass sich meine Jungmädchenträume eher am Indie-Girl orientiert haben (Indiana Jones!! Yep. Reisen und Abenteuer erleben. Ganz ohne Gefahr. Weil Indie mich im letzten Augenblick gerettet hätte… Schätze suchen, den Regenwald queren, mit … Mehr „Ich schmeiss alles hin.“ [Und werd‘ Prinzessin]

Queen of the day.

Wenn grad so ganz viel Arbeit vorhanden ist, und ich meine Homeoffice-Tage dehne wie ein Gummiband, das kurz vorm Abspicken ist (gefühlt für die Atlantiküberquerung), dann, ja dann, habe ich das Gefühl, ich muss mich belohnen. Und es ist mir ganz egal, ob das nun „tiefenpsychologisch“ gut oder schlecht ist. Und ja, das kann manchmal … Mehr Queen of the day.

Inn-Radweg befahren. 38,22. [Braunau – Passau]

Kurz nach Braunau… … unterwegs… … die 1000-jährige Linde… … Schloss Neuhausen am Inn… … irgendwo (mit hübscher Löwenzahn-Wiese)… … Passau.. … trotz Wintereinbruch, dank guter Ausrüstung (in Kufstein ein bisschen aufgestockt), haben wir den Inn-Radweg befahren… nur 20 km (Wörgl-Kufstein) haben wir wegen starkem Schneefall per Zug überwunden… seit Karfreitag also 38.22 Stunden auf … Mehr Inn-Radweg befahren. 38,22. [Braunau – Passau]