Ich bin hin und weg.

Ob man ein bestimmtes Essen, ein Lied, einen Duft mag bzw. begeistert ist davon, hängt viel auch mit den Umständen zusammen. Bin ich nach einer Bergtour hungrig, empfinde ich das Essen ziemlich wahrscheinlich als viiieeeel leckerer, als nach einem „Couch-Potato-Tag“. Auch die Umgebung und die Stimmung haben Einfluss auf mein Geschmacksempfinden. Auf dem Inn-Radweg sind … Mehr Ich bin hin und weg.

Coole Ferien.

Small Talk. Im Job. „Und, wo geht’s in die Ferien…?“ – Ganz interessant finde ich die unterschiedlichen Reaktionen, wenn ich dann wie letztes Jahr „Namibia“ sage, oder wie das Jahr zuvor, nach „Kärnten“. Je mehr Flugstunden, umso coolere, hypere Ferien? Für mich (uns) nicht, obwohl wir die „Exotik“ von ausserhalb Europa auch gern geniessen. Aber nicht jedes Jahr. … Mehr Coole Ferien.

Neu. Mit viel HERZ.

Das neue Jahr HERZlich Willkommen heissen. Voller Neugierde und mit HERZblut Neues anpacken. HERZhaft lachen, wann immer möglich. In der Buchstabensuppe E R H Z suchen und am Tellerrand auflegen. Das dreiblättrige Kleeblatt in HERZform als Glücksbringer suchen – viiieeel mehr davon finden, als von den seltenen vierblättrigen Kleeblättern. HERZlich, Sibylle

Räuchern.

Seit Ewigkeiten gehören Rituale zum Menschen. Das Räuchern ist wahrscheinlich eine der ältesten Formen. Die schamanistische Kultur entstand schon in den steinzeitlichen Höhlen. Das Feuer war ein Geschenk des Himmels und wurde gut behütet. Auch in der Nacht kümmerten sich die Menschen, damit es nicht ausging. Die Rauhnächte bezeichnen die zwölf mystischen Nächte zwischen Weihnachten … Mehr Räuchern.

Adventsausstellung.

Vor dem Geburtstag des Kindes gegen Ende November kommt keine Advents- oder Weihnachtsdekoration ins Haus. Was mich aber nicht daran hindert, an die alljährliche Adventsausstellung in einem alten Herrenhaus zu gehen. Schon das Haus (eigentlich eher Villa) für sich ist klasse, aber verbunden mit dieser Ausstellung umso schöner. Alles kann gekauft werden… ausser dem Haus. Die … Mehr Adventsausstellung.

Lina. Oder was meine Grossmutter…

… mit meinen „Träumen“ zu tun hat. Es gibt vermutlich Tausende von Ratgebern, wie „man“ ein erfülltes und zufriedenes Leben führt. Auf dem Instagram vom Flow Magazin kam gerade kürzlich folgender Text über den Äther: «Wenn du in fünf Jahren immer noch das Gleiche tust oder in der gleichen Situation bist wie jetzt, also mit der gleichen … Mehr Lina. Oder was meine Grossmutter…