Krems – Wien, Prater.

Ostwind, Ostwind, Ostwind. – Gegenwind kann richtig richtig zermürben. Heute gute 90 km. Trotz oder mit Gegenwind. Und als der Ostwind endlich etwas Ruhe gab, regnete es. Die letzten zwei Stunden. 90 km mit Gegenwind und/oder Regen geben knapp 8 Stunden auf dem Fahrrad. Immer trampend. Puh, das braucht Durchhaltewillen.

Und dann noch durch halb Wien. Wenn schon vieles recht feucht oder nass ist. Trotz Regenausrüstung… zum Beispiel die Handschuhe. Ein nasser Lappen.

Das legendäre Wiener Riesenrad musste nach dem leckeren Abendessen aber noch sein.

Na dann. Gute Nacht.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s