In meinem Amazonas.

Heute nehme ich dich mit in „meinen“ Amazonas. Ganz ohne Piranhas und Krokodile.

P1110752.jpg

Ich liebe es hier den „Bach runter zu gehn“. Und mittlerweile auch hinauf. Natürlich auch schwimmend. Aber nicht nur.

P1110755.jpg

Denn seit Anfangs Sommer haben wir noch eine weitere neue Aktivität. SUP.

P1110756.jpg

Stand up paddle. Ja. So sieht’s aus. Und seit der Teenager unsere alten Taucherbrillen und Flossen wieder „ausgegraben hat“, sieht man eine jung gebliebene Endvierzigerin auch mit gelben Flossen den „Amazonas“ rauf schwimmen. Yeah… genau so schnell wie der Mann. Und wenn ich ganz fest paddle, komme ich davon. Das aber, geht ganz schön in die Beine!

P1110768

Die Seerosen hatten diese Woche leider ihren Zenit schon überschritten.

P1110792.jpg

P1110801.jpg

P1110804.jpg

«How we spend our days is, of course, how we spend our lives.»
«Wie wir unsere Tage verbringen, ist natürlich, wie wir unser Leben verbringen.»

Seit ich dies gelesen habe, bin ich achtsamer. Und will meine Veränderungspläne der unter-der-Woche-Tage nicht auch den Bach runter gehn lassen.

Mein „Amazonas“  fliesst zum Samstagsplausch von Andrea Karminrot und zum Wochenglück von Fräulein Ordnung.


2 Gedanken zu “In meinem Amazonas.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s