In meinem Amazonas.

Heute nehme ich dich mit in „meinen“ Amazonas. Ganz ohne Piranhas und Krokodile. Ich liebe es hier den „Bach runter zu gehn“. Und mittlerweile auch hinauf. Natürlich auch schwimmend. Aber nicht nur. Denn seit Anfangs Sommer haben wir noch eine weitere neue Aktivität. SUP. Stand up paddle. Ja. So sieht’s aus. Und seit der Teenager … Mehr In meinem Amazonas.

Liebe Sonne…

… ich schreibe liebe Sonne, weil ich dich trotz allem noch sehr mag 💖. Also, liebe Sonne: In den letzten acht Wochen 📅 hast du uns einen Traumsommer geschenkt. Das wär‘ an sich super… so. Irgendwie. Bloss: Wir sollten schlafen. Ich höre von Leuten, die im Keller schlafen 💤. Bloss: Wir sollten arbeiten💻 . Ich … Mehr Liebe Sonne…

One day or day one.

You decide. Eines Tages oder Tag eins. – Du entscheidest. Immer wieder von neuem. Worauf wartest du? Auf noch mehr weise Worte? Hab‘ ich, hab‘ ich: «How we spend our days is, of course, how we spend our lives.» «Wie wir unsere Tage verbringen, ist natürlich, wie wir unser Leben verbringen.» War das zu heftig? … Mehr One day or day one.

Anarchie. [Und jetzt so, liebe Sonnenverliebten?]

Was für eine Woche! Nicht mal Zeit für ein gepflegtes „post-holiday-syndrom“. Die Hitze überdeckte alles. Bin ich froh, war ich meine drei Wochen Sommerferien in kühlen Höhen und konnte nachts schön schlafen. Kaum im Flachland erschlugen mich die Tropennächte beinahe. Nach zwei Nächten war ich dermassen erschlagen, dass ich schon wieder mindestens, m-i-n-d-e-s-t-e-n-s, ein halbes … Mehr Anarchie. [Und jetzt so, liebe Sonnenverliebten?]

36° – wird’s noch heisser?

Wieder eine Woche für Sommerverliebte… – wir wandern und mountainbiken und fahren von Erfrischung zu Erfrischung. Eine tolle dritte Sommerferienwoche liegt hinter uns, mich graut’s schon vor dem post-holiday-syndrom, dem ich leider etwas verfallen bin. Unser liebster Bergsee – der nur mit Badezeug erwandert wird. Erfrischender kleiner Pool. Flussbadi – am Vormittag mit kalten 16°. … Mehr 36° – wird’s noch heisser?