Wenn sich die Kaffeetassen…

… auf dem Homeoffice Tisch stapeln, dann ist nach Wochen der Abstinenz guten Kaffees die Kaffeemaschine aus der Reparatur zurück. Der erste Kaffee am Morgen ist einfach – himmlisch. Keine andere Tasse erreicht dieses Geschmackserlebnis. „Der Morgenkaffee bringt eine Euphorie mit sich, mit dem die Heiterkeit des Nachmittags- oder Abendtees nicht mithalten kann.“ Ja, Oliver Wendell … Mehr Wenn sich die Kaffeetassen…

Lasten.

Diesen Beitrag habe ich gestern kurzzeitig aufgeschaltet, um ihn ganz schnell wieder vom Netz zu nehmen. Ich habe ihn nun editiert. Die Frage ist, warum ich mein Befinden überhaupt öffentlich kund tue. Nach einer „schlaflosen Nacht“ (schlaflos würde dann bedeuten gefühlt stundenlang wachgelegen) bin ich zu müde, um mir gerade jetzt darüber Gedanken zu machen. … Mehr Lasten.

Ich war wieder da…

Zur Einstimmung ein bisschen „über-den-Wolken-Gefühle“ vom letzten Wochenende. Dicke Wolkendecke wie weiche Watte. Als der Teenager noch klein war, haben wir immer gerätselt, welche Fische wohl im Nebelmeer schwimmen. Hin und wieder lugte eine Haifischflosse heraus… . Letztes Wochenende war ich auf einer Winterwanderung. Es gibt Wanderungen, die sind einem so vertraut, dass man die … Mehr Ich war wieder da…

Lektion.

Am Mittwoch erteilte ich dem Teenager eine Lektion in Sachen Beziehung. „Warum ausgerechnet am Mittwoch?“, fragt sich die internationale Leserschaft aus Papua Neuguinea. Trommelwirbel – es wär‘ dann mal wieder Valentinstag. Zurück zur Lektion. Ich klärte also meinen Teenager auf, dass ich mir am Valentinstag keine Blumen wünsche. Und, natürlich auch warum nicht: Ich schätze … Mehr Lektion.

Gamen 0.0. [Goldene Milch und Pferde]

Im Berghäuschen verbarg sich in einem Schrank ein Halma. Seit der Teenager „Feuer gefangen hat“, will er nun Halma gegen mich spielen – sein Ziel: Mich zu besiegen. Schon beim dritten Spiel hatten wir eine Patt-Situation. Woher bloss dieses räumliche Denken kommt… ? (Wir hätten da zur Auswahl: Minecraft, SimCity, Pacman und wie sie alle … Mehr Gamen 0.0. [Goldene Milch und Pferde]

Millimeter-Glück.

Und während ich letzte Woche so in diesem Arztzimmer sass und auf das Verdikt wartete, das in meinen Augen wohl nur bedeuten konnte, dass ich in wenigen Minuten meine zweite Autoimmunerkrankung einsacke*, steht da dieser Spruchkalender. Warum ich auf das Unglück wartete und nicht auf das Glück, hatte dann auch damit zu tun, dass es … Mehr Millimeter-Glück.