Zart. [Haiku, 俳句]

Die ungeplante Lyrik von kürzlich und der wöchentliche Einstieg ins Yoga mit einem Zitat oder Gedicht hat mich auf Haiku gebracht. Und da Herbst ist, sind es Herbst-Haikus.

P1090612

Auch die Einsamkeit
ist manchmal etwas Schönes –
ah, der Herbstabend!
[Yosa Buson]

P1090616

Zart und filigran muss es in der Vase zu und her gehen. Die Kerzenbilder entstehen jeweils schon am Mittwochabend. (Und die Blumen kommen entweder mittwochs oder donnerstags neu ins Haus)

P1090620

Er nimmt ab und ab –
nun ist kein Mond mehr zu sehen.
Kalt ist schon die Nacht.
[Yosa Buson]

P1090621

Für das letzte Haiku habe ich sogar eine professionelle Erklärung: „Im späten Herbst spürt man erst in der Nacht die Kälte, die Tag für Tag zunehmend scheint.“ Was heisst hier scheint? Mit leiser Verwunderung habe ich letzte Woche auf die dicke Winterjacke umgestellt… .

P1090630

Verlinkt beim Friday-Flowerday von Holunderbluetchen.

PS. Ich war leider unaufmerksam, was diese wunderschöne Blume angeht. Sofort eingenommen von ihrer zarten Schönheit, ging das in meiner Begeisterung vollkommen unter. „Die schöne Unbekannte“ also – jedenfalls für mich.


Ein Gedanke zu “Zart. [Haiku, 俳句]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s