Couchangelegenheiten? [Oder doch nicht?]

Sonntagmorgen. Draussen herbstet es 🍂, der Boden ist nass, die Regenwolken ☁ wabern tief. Noch mĂŒde vom Abend mit Freunden, schnappe ich mal schnell etwas frische Luft – im Garten. Kalt ist es auch noch. Brrrr. Ich stehe vor der Wahl: Stundenlang im Haus kuscheln, lesen, chillen, raus ins Grau gucken… irgendwann denken, ooooch so ein bisschen Frischluft brĂ€uchte ich doch noch, schnell auf die 40 Minuten-Runde. * grunz * (Oh wie wohl war meinem inneren SchweinehĂŒndchen 🐖 🐕 bei dieser Vorstellung…)

Oder dann – Fahrrad đŸšČ schnappen, aufn Zug 🚆, irgendwohin fahren und von dort aus ein bisschen radeln. Couch potatoe oder „raus aufs Rad?“ Es brauchte zwar etwas Überwindung, aber die Wahl fiel aufs Rad. Gut eingepackt. Die ersten Kilometer waren so lala. Beim Zwischenstop bei einem FahrradgeschĂ€ft den Reifendruck erhöht… und dieses Schild gesehen… innerlich geschmunzelt… geht nicht nur fĂŒr Hunde…

IMG_6831

… dann einmal rund um den Greifensee. Nicht kuschelig. Nicht warm. Windig. Feucht. Die Wolken hĂ€ngen immer noch tief und berĂŒhren beinahe den See.

IMG_6833

Die Sandwich-Pause am See fĂŒhlte sich ein bisschen an, wie „Die Vögel“ von Hitchcock. Aufdringliche Wasservögel warten nicht auf BrotkrĂŒmel, sondern fordern sie hartnĂ€ckig ein. Kein Wunder, kaum Leute draussen bei diesem „Hundewetter“. Hier die freche Blessralle mit ihren riesigen grauen SchwimmhĂ€uten. Erste grosse herzhafte Lacher.

IMG_6840

Das SahnehĂ€ubchen dann: Strampelnd und schnaufend, Höhenmeter um Höhenmeter auf den ZĂŒrichberg – congrats to me and my „inner doggy pig“. (Ich war ziemlich stolz, weil ich zwar schon schnaufte, aber langsam auch bergauf wieder „eine Falle mache“ und ĂŒber eine gewisse Höhenmeter-Kondition verfĂŒge… nach all den Jahren Flachlandradeln mit dem Kind) Das Hotel ZĂŒrichberg entdeckt und einen Kaffee ☕ mit Blick ĂŒber den ZĂŒrichsee geschlĂŒrft. Ganz grosse Zufriedenheit gespĂŒrt. (wegen der Höhenmeter)

Letzte Woche an einem Referat eines Sportcoach gehört, dass man im Leben „Reize setzen“ soll, damit das Leben reizvoll bleibt. FĂ€ngt bei ganz kleinen Dingen an. Ausserdem, Bewegung. Es braucht auch gar nicht riesig viel zu sein. Kleine (Start-)Schritte. Drei Mal die Woche sollte man „zu schnaufen kommen“. Das Herz ist schliesslich auch nur ein Muskel. Und zum Gebrauch da. Sonst… schlafft’s.

Am Montagmorgen dann, habe ich einen seiner RatschlĂ€ge befolgen wollen. Sich noch im Bett drei Dinge vorstellen, auf die man sich an diesem Tag freut. Ich lag also im Bett đŸ’€, 05:30 Uhr der Wecker klingelt 🕟, noch furchtbar mĂŒde. Ich komme um diese ungnĂ€dige Zeit …auf den ersten Kaffee, …auf das Knabenschiessen, das mir einen freien Nachmittag schenkt, …und, dass ich mich freue aufs Klo zu gehen (sehr profan, ja, ich weiss… aber was soll das um 05:30 Uhr bei voller Blase… ?!). Frag mich jetzt bitte nicht nach dem Dienstagmorgen… (nothing is perfect, kleine Schritte). Am Mittwochmorgen hab‘ ich mich dann fĂŒr den Sonnengruss entschieden – dem Grau trotzend.

Das Grau-in-Grau, vielleicht ein bisschen Inspiration und hoffentlich ein Schmunzeln schicke ich zum Samstagsplausch von Andrea Karminrot und zum WochenglĂŒck von FrĂ€ulein Ordnung.


10 Gedanken zu “Couchangelegenheiten? [Oder doch nicht?]

    1. Hallo Yael, danke fĂŒr deinen Kommentar, ich war gerade auf deinem Blog zu Besuch. Was fĂŒr ein Kontrast! 30°. Land, Kultur, Leben. Ich hab‘ mal ein Jahr in Singapore gelebt, auch dauerhaft tropisch warm. Die vier Jahreszeiten haben sich so verinnerlicht, dass ich sie tatsĂ€chlich vermisst habe… ich muss mir definitiv einmal etwas mehr Zeit nehmen, um bei dir mitzulesen. WĂŒnsche dir/euch einen wunderschönen Sonntag! Herzliche GrĂŒsse aus der Schweiz, Sibylle

      GefÀllt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s