November 2016.

Der November ist ein heftiger Monat, weil… … uns die Zeitumstellung in die Dunkelheit katapultiert; … ich mich dann fast den ganzen Monat „Jetlag-ig“ fühle (@ Brüssel: Bitte auch mal die kleinen Sorgen bearbeiten…); … ich einen Kindergeburtstag ausrichten darf-soll-muss (bei Nieselregen, Schneefall, Nebelbefall und ähnlichen Katastrophen im Wald eine Horde Kinder zu „managen“ braucht echte „Leader-Qualitäten“, … Mehr November 2016.

Blumen gibt es überall für den, …

… der Sie zu sehen weiss. [Henri Matisse. Auf einer Postkarte.] Nicht ganz einfach im November, aber auch nicht unmöglich. Auf einem kurzen Spaziergang ist mir dieses farbenfrohe „Etwas“ begegnet und es durfte gleich mit mir nach Hause. Ich mag Bücher, ich mag Zeitungen, ich mag Zeitschriften. Da gibt’s jede Menge Lesestoff. In der letzten Zeit … Mehr Blumen gibt es überall für den, …

#farben #horizonterweitern #mut

Die Hautfarben der Menschen sind ganz unterschiedlich. Die Farben des Himmels auch. Ich bin grad so im Lese-Flow – irgendwie finden mich im Moment die Bücher (nicht ich sie…). Ich habe Mo Asumang in ihrem Buch „Mo und die Arier“ kennengelernt. „Wissen Sie, für mich ist jemand, der »anders« ist, immer besonders. Sie oder er macht mich … Mehr #farben #horizonterweitern #mut

Erika. Bieder oder nicht? Aktuell: Empört.

Eigentlich wollte ich mich gerade mit Erika befassen. Und sinnieren, dass ich die Erika oft bieder fand. Und schwärmen, wie toll sie in den alten Kristallväschen daher kommen. Und mich ein bisschen darüber aufregen, in welchen furchtbaren Farben, die jetzt auch noch gezüchtet werden. Und einfach sonst ein bisschen was im Plauderton posten. Doch dann … Mehr Erika. Bieder oder nicht? Aktuell: Empört.

Adventsausstellung.

Vor dem Geburtstag des Kindes gegen Ende November kommt keine Advents- oder Weihnachtsdekoration ins Haus. Was mich aber nicht daran hindert, an die alljährliche Adventsausstellung in einem alten Herrenhaus zu gehen. Schon das Haus (eigentlich eher Villa) für sich ist klasse, aber verbunden mit dieser Ausstellung umso schöner. Alles kann gekauft werden… ausser dem Haus. Die … Mehr Adventsausstellung.

In Amsterdam – Anne Frank Haus. Und im 2. Weltkrieg – „Anna und Armand“.

Geschichte und Menschen mit ihren Geschichten (und ihre Häuser und Wohnungen, und ihre Einrichtung und ihre Gärten) interessieren mich. Am liebsten würde ich manchmal an Wohnungs- und Haustüren klingeln und um einen Rundgang bitten ;-). Bücher über den zweiten Weltkrieg habe ich schon als Teenager verschlungen (überhaupt Bücher). Obschon ich keinerlei Bezug zur jüdischen Religion habe, … Mehr In Amsterdam – Anne Frank Haus. Und im 2. Weltkrieg – „Anna und Armand“.