Olivenbaumzweige aus Ligurien…

… schaffen es gerade noch in den Friday-Flowerday.

Am letzten Ferientag in Sestri Levante haben wir auf einer Wanderung durch Olivenhaine einen riesigen abgesägten Ast entdeckt. Entsorgt am Wegesrand. Hohoho… unter irrwitzigen Umständen habe ich einige Zweige am Abhang geborgen.

Gerade richtig, um in meiner Vase zu Hause einen letzten sommerlichen Touch zu bewirken.

Olivenbaumzweig

Die Mandarinen habe ich kurz vor der Abfahrt noch auf dem Markt gekauft. Sie stammen aus Calabrien und ergänzen mit ihrem satten Orange die olive-grauen Blätter. Und der Geschmack erst… einfach himmlisch.

Jetzt sind die Herbstferien wieder vorbei und wer mag, kann bei den ligurischen Eindrücken vorbeischauen.

Verlinkt bei Holunderbluetchen. Ciao a tutti :-).


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s