Fish River Lodge. Namibia.

Die Fish River Lodge liegt sensationell direkt am Rand des Fish River Canyon. Nach dem amerikanischen Grand Canyon ist der Fish River Canyon mit rund 550 Metern Tiefe und 90 km Länge die zweitgrösste Schlucht der Welt.

Fish River Lodge Namibia

In karger Natur unterwegs zum Aussichtspunkt.

P1020639.JPG

Eindrückliche Sicht auf die einzelnen Bungalows.

Fish River Lodge Fish River Canyon Namibia

Die Farben der Lodge Bungalows finden sich in unmittelbarer Nähe in der Natur wieder. Diese grünliche Pflanze ist sehr giftig, schon die Berührung mit der austretenden Pflanzenmilch kann die Haut empfindlich irritieren. Sie darf auf keinen Fall mit einer Wunde in Berührung kommen, sonst…

Fish River Canyon Namibia

Diese warmen Erdtöne, die die Natur hier in unterschiedlichen Schattierungen in den Steinen hervorbringt, passen perfekt zur Aussenfassade der Bungalows.

Fish River Canyon Namibia

Fish River Lodge Namibia

Eingangstüre zum Hauptbereich. Als Türgriffe dienen Kudu Hörner.

Fish River Lodge

Die Einrichtungsgegenstände sind nahezu alle aus Naturmaterialien. Körbe, Holz, geflochtene Stühle, Hörner, Felle… ich war in einem Traum von Innenarchitektur!

Fish River Lodge

In Namibia war Winter. Am Tag warm bis heiss (je nach Gegend), in den Morgen- und Abendstunden sowie in der Nacht kalt. Darum waren die Cheminées nicht nur Deko, sondern jeden Abend brannten knisternde Feuer darin.

Fish River Lodge

Unser Bungalow wurde unkompliziert mit einem dritten Bett ausgestattet. Die Aussicht war einfach bombastisch.

Fish River Lodge

Die Anfahrt ist eine Sache für sich… bloss nicht ohne Reservation angehen… von der Hauptroute her sind wir gut und gern noch zwei Stunden durch diese Kargheit gefahren. Da gab es Stellen, wo wir uns echt kein entgegenkommendes Fahrzeug wünschten – trotz 4×4 und „high clearance“.

Fish River Canyon

Das Bungalow 20 war das letzte der gesamten Reihe.

Fish River Canyon

Die Korbwaren hätte ich am Liebsten nach Hause mitgenommen. Sogar die Tischplatte war geflochten, na ja, nicht wirklich praktisch aber zu schön zum gucken.

Fish River Lodge

Bitte Platz nehmen, das Frühstück ist fertig.

Fish River Lodge

In Namibia gibt es unzählige Aloenarten. Der Köcherbaum gehört wohl zu den Bekanntesten, doch in den ariden, regenarmen Gebieten sind viele weitere Aloen beheimatet. Zum Beispiel diese hier… ich kann mich an solchen Farben kaum satt sehen.

Aloe Fish River Canyon


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s